Der unabhängige Versicherungsmakler für geschäftliche Versicherungen

Jetzt richtig absichern

Du bist Unternehmer, Existenzgründer, Freiberufler oder Selbstständiger? Dann solltest du dich mit dem Thema Absicherung deines Unternehmens beschäftigen, egal in welcher Branche du tätig bist. Denn ein Schadensfall kann schnell das Aus für dein Unternehmen bedeuten. Unsere langjährige Erfahrung hilft dir, für jede Branche die richtige Versicherung auszuwählen.

Themen

Betriebshaftpflicht

Eine Betriebshaftpflichtversicherung ist für fast jedes Unternehmen sinnvoll, egal ob als juristische Person oder als Selbstständiger. Denn Fehler passieren überall - auch wenn du und deine Mitarbeiter:innen noch so genau arbeiten.

 

Sobald durch deine Arbeit oder deine Produkte Menschen zu Schaden kommen, bist du als Unternehmer:in haftbar. Deshalb gehört eine Betriebshaftpflichtversicherung zum Basisschutz für dein Unternehmen. Sie schützt dich im Schadensfall vor Kosten, die deine Existenz bedrohen können. Wir bieten für fast jeden Betrieb und fast jedes Berufsbild ein maßgeschneidertes Versicherungskonzept.

Inhaltsversicherung

Unvorhergesehene Schäden an der Büro- oder Betriebseinrichtung, an Waren und Vorräten können Unternehmen teuer zu stehen kommen. Mit einer Geschäftsinhaltsversicherung kannst du dein Unternehmen vor schwerwiegenden finanziellen Folgen schützen.

 

Ein Einbruchdiebstahl, ein Brand oder ein Leitungswasserschaden an der Betriebseinrichtung: Auf einen Schlag sind Waren und Vorräte weg, in die viel Geld investiert wurde. Die Inhaltsversicherung ist ein wichtiger Versicherungsschutz für alle Branchen, die ihr Firmeninventar schützen wollen. Denn die Inhaltsversicherung schützt dein Unternehmen vor den finanziellen Folgen, wenn deine kaufmännische und technische Betriebseinrichtung beschädigt oder zerstört wird.

 

Versichert sind unter anderem Schäden durch von Feuer, Sturm, Hagel, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl, Vandalismus nach Einbruchdiebstahl und Elementargefahren wie zum Beispiel durch Überschwemmung in deinem Betrieb. Zu den versicherten Sachen gehören die gesamte technische und kaufmännische Betriebseinrichtung, Waren und Vorräte sowie zur Reparatur überlassenes Kundeneigentum.

Elektronikversicherung

Von der Telefonanlage bis zum Server: Ausgefallene Geräte können den gesamten Betrieb lahm legen. Die Elektronikversicherung schützt deine elektronischen Anlagen und Geräte und hilft dir, nach einem Ausfall schnell wieder zum Tagesgeschäft überzugehen. Die Versicherung übernimmt nach einem versicherten Schaden die Kosten für die Wiederherstellung oder Neuanschaffung sowie gegebenenfalls Miet- und Leihkosten.

Wiederherstellung von Anlagen und Geräten

Die Versicherung übernimmt die Kosten für die Wiederherstellung oder den Ersatz der elektronischen Anlagen und Geräte.

Keine Mehrkosten für Leihgeräte

Müssen Anlagen angemietet oder andere Überbrückungsleistungen in Anspruch genommen werden, übernimmt die Versicherung die Mehrkosten.

Übernahme von Unterbrechungskosten

Bei Betriebsunterbrechungen aufgrund längerer Reparatur- oder Lieferzeiten übernimmt die Versicherung die Kosten bis zu zwölf Monate, sofern eine optionale Mehrkosten-/Ertragsausfalldeckung vereinbart wurde.


Rechtsschutz

Der Firmenrechtsschutz gehört zu den wichtigsten Versicherungen eines Unternehmens, denn für Unternehmen und Selbstständige kann ein Rechtsstreit sehr teuer werden und im schlimmsten Fall die Existenz des Unternehmens bedrohen. Klar ist: Mit dem Streitwert steigen auch die Prozesskosten - und wer verliert, bleibt auf den hohen Kosten sitzen. Der Vorteil einer Firmen-Rechtsschutzversicherung ist, dass man neben der professionellen Beratung durch erfahrene Fachanwältinnen und Fachanwälte auch finanzielle Unterstützung (auch Vorschüsse) erhält, um sein Recht durchzusetzen. Darüber hinaus bietet der Firmen-Rechtsschutz eine Beratungshotline als erste Anlaufstelle, die rund um die Uhr zur Verfügung steht.

 

Der Rechtsschutz für Gewerbetreibende ist gerade für selbstständig und freiberuflich tätige Personen, aber auch für kleine und mittlere Betriebe bis 200 Mitarbeiter:innen essentiell. Denn diese verfügen oft nicht über eine eigene Rechtsabteilung oder Juristen und sind im Streitfall auf fachkundige Beratung und kompetente Hilfe angewiesen.

D&O-Versicherung

Die Gesetze werden immer komplexer und die Klagebereitschaft steigt. Manager werden zunehmend persönlich für Fehler haftbar gemacht. Die Streitwerte gehen schnell in die Millionen. Geschäftsführer, Aufsichtsräte und Beiräte brauchen Entscheidungsfreiheit ohne ständige Angst vor den juristischen Folgen möglicher Fehler. Mit einer D&O-Versicherung schützen Unternehmen ihre Entscheidungsträger vor Ansprüchen des Unternehmens selbst oder Dritter.

Innenhaftung

Vorstandsmitglied Sabine H. genehmigt die Installation einer neuen IT-Anlage. Im Nachhinein stellt sich heraus, dass diese Anlage für Zwecke des Unternehmens nicht ausreichend ist. Aufwendige und teure Nachbesserungen sind erforderlich. Während dieser Zeit steht der Betrieb still und Sabine H. wird haftbar gemacht.

Gesamtschuldnerische Haftung

Eva P. ist Geschäftsführerin einer Baufirma.

Ein Kollege eröffnet eine neue Niederlassung, ohne vorher die Wirtschaftlichkeit zu prüfen. Eva P. hat diese Entscheidung nicht selbst getroffen, haftet aber gesamtschuldnerisch mit ihrem Kollegen, weil sie dessen Handeln nicht ausreichend kontrolliert hat.

Außenhaftung

Das Unternehmen des Geschäftsführers Rainer F. kann einen Kredit nicht mehr zurückzahlen. Da Rainer F. die Bank vor der Kreditvergabe nicht ausreichend über die Finanzen des Unternehmens informiert hat, fordert die Bank nun den Kredit plus Zinsen direkt von ihm zurück.


Cyberversicherung

Cyber-Risiken sind alle möglichen Bedrohungen, denen Unternehmen (oder Einzelpersonen) durch Handlungen in der digitalen Welt ausgesetzt sind. Angriffe auf sensible Daten, Schadsoftware-Attacken sowie digitale Sabotage sind typische Cyber-Risiken für Unternehmen aller Branchen.

 

Durch die zunehmende Digitalisierung und Dezentralisierung von Kommunikations- und Arbeitsprozessen hat sich das Cyber-Risiko für Unternehmen in den letzten Jahren deutlich erhöht. Nicht zuletzt die Corona-Pandemie hat gezeigt, wo Lücken im Datenschutz bestehen, dass Mitarbeiter im Homeoffice schwerer vor Cyberangriffen zu schützen sind und wie verwundbar Unternehmen sind.

 

Die häufigsten Arten von Cyber-Risiken für Unternehmen sind:

  • Infizierung mit Malware/Schadsoftware
  • Veröffentlichung vertraulicher Dokumente durch die Aktivistengruppe "Distributed Denial of Secrets" (kurz: DDoS)
  • Spoofing (Umgehung von Identifikations- und Authentifizierungsverfahren)
  • Phishing (Datendiebstahl durch Identitätsbetrug über gefälschte Webseiten, E-Mail oder SMS)
  • Angriffe auf Passwörter
  • Ransomware-Angriffe (Sperren von Zugängen zu Systemen / Daten mit Lösegeldforderung)
  • SQL-Injection (Ausspähen z.B. von Zugangsdaten bei Datenbanken und Anwendungen)
  • Webseitenübergreifendes Cross-Site-Scripting (XSS, Einschleusen von Schadcode in Webanwendungen)
  • Mittelsmann-Angriff, "Man-in-the-middle-Angriff" (MITM-Angriff, Mitlesen/Manipulation von Unterhaltungen zwischen zwei oder mehreren Nutzern)

Maschinenversicherung

Je nachdem, welche Maschinen und Anlagen im Betrieb eingesetzt werden, gibt es verschiedene Varianten der Maschinenversicherung mit unterschiedlichem Leistungsumfang. Ob stationäre Anlagen, mobile Maschinen oder andere technische Geräte: Mit diesen Bausteinen kannst du dir ein maßgeschneidertes Versicherungspaket für deine Maschinen zusammenstellen.

Veranstaltungshaftpflicht

Ob Messe, Konzert oder Hochzeit: Bei der Durchführung einer Veranstaltung kommt es schnell zu Fehlern und Unfällen, die hohe Schadenersatzforderungen nach sich ziehen können. Mit einer Veranstaltungshaftpflichtversicherung schützt man sich als Verantwortlicher vor den finanziellen Folgen im Schadensfall.

 

An der Durchführung einer Veranstaltung sind oft viele Personen und Organisationen beteiligt. Auch wenn alle Beteiligten gewissenhaft arbeiten, besteht das Risiko von Personen-, Sach- und daraus resultierenden Vermögensschäden. Für Schäden am Veranstaltungsort bist du als Veranstalter verantwortlich.

 

Eine Veranstaltungshaftpflichtversicherung schützt dich vor hohen Kosten und unberechtigten Forderungen, die im schlimmsten Fall sogar deine Existenz bedrohen können.

Anfrage gewerbliche Versicherungen

Hast du Interesse an gewerblichen Versicherungen? Dann fülle einfach das untenstehende Formular aus.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Schreibe uns

Als unabhängiger Experte für Finanzthemen stehen wir dir gerne zur Verfügung. Nimm einfach unverbindlich Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.